Aufhebung der Rechtskreistrennung bei mehreren Krankenklassen ab dem 1. Juli 2017

Für eine Vielzahl der Betriebs- und Innungskrankenkassen entfällt zum 01.07.2017 die Trennung nach Rechtskreisen. Es kommt daher zu verstärkten Änderungseinträgen in der ITSG-Beitragssatzdatei. Auch wenn die jeweilige Krankenkasse Sie bereits per Post über die geplante Zusammenführung informiert hat, führen Sie die entsprechende Nachfolgeverwaltung erst dann durch, wenn der Report RPUSVED1 Sie dazu auffordert. Ansonsten kann es zu ungewollten Ab- und Anmeldungen aufgrund eines Kassenwechsels kommen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Hinweis 2492005 – Aufhebung der Rechtskreistrennung bei BKKs und IKKs zum 01.07.2017.

Abgabefrist für Elektronischen Lohnnachweis

Ab 2017 sind Sie verpflichtet einen elektronischen Lohnnachweis, beginnend für das Meldejahr 2016, abzugeben. Wird der elektronische Lohnnachweis nicht oder nicht rechtzeitig erstellt, handelt es sich grundsätzlich um einen Meldeverstoß nach § 111 SGB IV.

Das Verfahren ist für die Beitragsjahre 2016 und 2017 parallel zum bisherigen Lohnnachweisverfahren anzuwenden. Die Lohnnachweise werden erstmals für 2018 im Jahr 2019 für die Beitragserhebung herangezogen.

Die Frist zur Abgabe wurde allgemein auf das erste Halbjahr 2017 verschoben. Näheres finden Sie in SAP-Hinweis  2427467 – UVM: Abgabefrist 16.02.17 für den elektronischen Lohnnachweis aufgehoben.